August 2019

  • CRIS COSMO *PopReggaeLatinoClubmuckeLivebrett* Di 20.08.19 / Start 20:00 Uhr / Einlass 19:15Uhr “Cris Cosmo ist ein echter Entertainer. Eine Rampensau. Er ist für mich der Inbegriff des self-made Rock’n’Roll Stars.“ (Mellow Mark)
    Für seinen mitreißenden Sound mischt Cris Cosmo handgemachte deutsche Popmusik mit Reggae, Dancehall, Latino, Funk und Clubmusik zu einem tanzbaren, interaktiven Cocktail. Bei seinen Gigs holt er Menschen verschiedenster Couleur mit einem aus dem Ärmel geschüttelten Freestyle ab, bringt sie zu einem feiernden Mob zum Tanzen und schickt alle mit einem strahlenden Lächeln nach Hause.
    "Revolutionsrhythmen für die sogar Che die Havanna in den Sand gespuckt hätte, um mitsingen zu können" (Frankfurter Neue Presse)
    “Cris Cosmo ist ist ein Botschafter für Völkerverständigung, Toleranz und eine weltoffene Gesellschaft. Seine Konzerte sind bunte Feste guter Laune, die zugleich Zeichen setzen.“ (LEO)
    Mit Songs aus vier veröffentlichten Alben und neuen Tracks für Longplayer Nummer fünf, der 2019 erwartet wird, ist der Echo-Nominee und Bundesvision-Songcontest-Teilnehmer die Saison über live im deutschsprachigen Raum und im Rest der Welt unterwegs - und liefert den Soundtrack für Festivals und die Party zum bewussten Lebensstil weltoffener Menschen.
    Ticket kaufen
  • Fee Badenius *Liedermacherin mit Musik für Ohren, Kopf und Herz* Fr 30.08.19 / Start 20:00 Uhr / Einlass 19:15Uhr Sie war im Mai 2016 & Jan. 2018 "AUSVERKAUFT"
    Fee Badenius (*1986) lebt und arbeitet im Ruhrgebiet. Sie ist Preisträgerin zahlreicher Kleinkunstpreise, u.a. der Meiß- ner Drossel, der Sulzbacher Salzmühle und des Obernburger Mühlsteins. Sie hat bereits in mehreren TV-Formaten mitgewirkt, darunter NUHR ab 18, Nightwash und Ladies Night. Das Video ihres Auftritts bei NUHR ab 18 erreichte bei Facebook mehr als 10 Mio. Aufrufe. Fee Badenius ist insofern eine Rarität in der Kabarett-und Kleinkunstlandschaft, als sie auf die üblichen, bewährten Mittel des beißenden Spotts, der verächtlichen Ironie, der lärmenden Aggression verzichtet. Sie ist im Gegenteil von einer so ganz und gar unangestrengten, liebenswerten Natürlichkeit und Zimmertemperatur, dass man sie sofort mag und sich in dem, was sie vorträgt, bereitwillig gespiegelt fi ndet. Aber Achtung: Nachdem sie mit ein paar subtilen, sprachlich erstklassigen, aber inhaltlich einigermaßen harmlos-heiteren Liedern das volle Einverständnis des Publikums gewonnen hat, zwingt sie es ebenso milde, aber bestimmt, sich selbst zu betrachten – und schon ist jeder ideologische Widerstand zwecklos und das Wohlbefi nden nachhaltig gestört. Sie sieht mit dem Herzen, ohne kitschig oder belanglos zu werden, erhebt sich, wo sie kritisch wird, nicht über ihr Publikum und grenzt sich doch freundlich, aber bestimmt ab, wo es nötig ist – von ihrer Freundin ebenso wie von militanten Vegetariern und allem ideologisch Verbohrten. Bei Fee Badenius, und das ist selten, klappt beides, Wort und Musik: Ihr fallen originelle, durchaus außergewöhnliche Texte ein, die sie mit Tonfolgen versieht, deren Abfolge man nicht schon ahnt, bevor sie tatsächlich erklingen. Wunderschön begleitet werden ihre Lieder von Johannes Still an Piano und Akkordeon, Jochen Reichert am Kontrabass und Christoph Helm an Schlagzeug und Percussion. Ein Ohrenschmaus, der lange nachhallt und Ohren und Herzen erfüllt. Ihre Alben „Feemansgarn“ (2012) und „Feelosophie“ (2014) und „Feederleicht“ (2016) erschienen im Reimkultur Musikverlag.
    Foto: Martina Drignat
    Ticket kaufen

September 2019

  • Feen in Absinth *Feen brauchen furchtbar viel Musik!* Fr 06.09.19 / Start 20:00 Uhr / Einlass 19:15 „Feen brauchen furchtbar viel Musik!“ – DAS Comedy Konzert
    Die Feen sind wieder da, mit Ihrem neuen Stück.
    Lassen sie sich entführen in die wunderbar verrückte und urkomische Welt der „Feen in Absinth“. Die Feen singen, tanzen und musizieren ihre Lebensweisheiten auf unvergleichlich skurrile Art und Weise in die Welt hinein.
    Freuen sie sich auf gekonnte Parodien aus den Bereichen Musical, Pop, Chanson und Folksong mit den feengleichen Stimmen von Tatjana Großkopf, Stephanie Peters und Nicole Wellbrock.
    Singen, lachen und feiern Sie mit den Feen in Absinth und schweben sie nach einem Abend kurzweiliger Unterhaltung beschwingt und prall angefüllt mit guter Laune nach Hause.
    Ticket kaufen
  • Chris Kramer & Beatbox’n’Blues Do 12.09.19 / Start 20:00 Uhr / Einlass 19:15Uhr Bandleader Chris Kramer ist nicht nur ein begnadeter Geschichtenerzähler, Sänger und gewiefter Songschreiber, sondern darüber hinaus vor allem durch sein großartiges Mundharmonikaspiel bekannt – wofür der sympathischer Ruhrpottler auch bei hochrangigen Kollegen beliebt ist. Chuck Leavell (Pianist der Rolling Stones) sagt über Chris: „Oh man, what an amazing harpplayer“, Cream-Bassist Jack Bruce nennt den deutschen Kollegen einen „Master of the Blues-Harp”. Götz Alsmann empfiehlt „Chris Kramers faszinierende CD“ und Jürgen von der Lippe lud ihn in seine Samstagabendshow "Geld oder Liebe" ein. Peter Maffay hat ihn gleich mehrmals auf Tour und ins Tonstudio mitgenommen. Mit dem dreifachen deutschen Beatboxmeister Kevin O Neal, dem Gitarrenvirtuosen Sean Athens und der Mundharmonika-Koryphäe Chris Kramer fanden sich zwei junge Wilde und ein alter Blues-Barde, die gemeinsam einen innovativen Mix aus traditionellem Blues und modernen Beatboxsounds schmieden. Ihre frische, unverbrauchte, hochoriginelle, tanzbare, stets virtuose und sehr unterhaltsame Art des Musikmachens peitscht die drei Vollblutmusiker mit unbändiger Spielfreude nach vorne, sodass beste Unterhaltung garantiert ist.
    „Chris Kramer & Beatbox’n‘Blues“ sind drei außergewöhnliche Musiker, die auf der Bühne wechselseitig im Vordergrund stehen und auf höchstem Niveau mit spannendem Entertainment ihr Publikum unterhalten. Besonders Live eine dicke Empfehlung!
    Ticket kaufen
  • BESETZUNGSCOUCH - Die Suche nach der wahren Liege *KAISER & PLAIN* Fr 13.09.19 / Start 20:00 Uhr / Einlass 19:15Uhr BESETZUNGSCOUCH
    Die Suche nach der wahren Liege
    Musik & Comedy
    David Kaiser und Virginia Plain, die aufstrebenden Stars im Berliner BKA Theater, präsentieren ihr drittes Programm. Kaiser & Plain singen überwiegend eigene Songs, aber auch Lieder bekannter Kabarettkollegen wie Pigor & Eichhorn, Popette Betancor und Rainer Bielfeldt. Sie betören durch die Harmonie zwischen Plains außergewöhnlich voller, samtiger Stimme und Kaisers gefühlvollem Klavierspiel. Die Zweistimmigkeit des Duos ist perfekt. Plain ist eine beeindruckende Erscheinung, Kaiser der smarte, coole Gegenpart. Sie möchten noch berühmter werden, die ganze Republik – und am liebsten die ganze Welt – erobern. Hierfür ist ihnen jedes Mittel recht, und bekanntlich findet ja so manche Karriere ihren Anfang in der Waagerechten. Aber abgesehen davon, dass Theaterchef*innen in Zeiten von #MeToo vorsichtiger geworden sind, können Kaiser & Plain nach vier Jahren hartem Tour-Leben quer durch Deutschland, und das Ganze ohne Detox-Kuren, nicht mehr damit rechnen, auf eine Besetzungscouch eingeladen zu werden… die Tür zum Chefbüro bleibt zu. Um Abhilfe zu schaffen, haben sie sich auf dem Trödel eine Eigene ergattert, in der Hoffnung, dass, wenn das Möbelstück schon vorhanden ist, es leichter fällt, die Scheu abzulegen und intim zu werden. Und falls es doch nicht klappen sollte, hoffen Kaiser & Plain nach Absolvierung diverser Weiterbildungskurse in der Volkshochschule wenigstens intellektuell berührt zu werden.
    Ein musikalischer, komödiantischer Abend, der das Phänomen „Besetzungscouch“ intensiv beleuchtet und auf die Schippe nimmt.
    Ticket kaufen
  • Hollyfood - die gesammelten Gemüsekrimis *Dietmar Bertram / Compagnie MaRRAM* Do 19.09.19 / Start 20:00 Uhr / Einlass 19:15Uhr Mit dem Essen spielt man nicht? Er schon. Und wie! Heute präsentiert er Ihnen seine gesammelten Gemüsekrimis, seine härtesten und frischsten Fälle, u.a. "Der plötzliche Tod von Barney Banane" / "Ei hart" / "Orange is the new Black" / "Die dritte Kartoffel".
    Dietmar Bertram spielt einen Ermittler, der dem berühmten Privatdetektiv Philip Marlowe von Raymond Chandler nicht ganz unähnlich ist. Und er erweckt echtes Obst und Gemüse zum Leben. Oder mordet es dahin... Wer hat Barney Banane auf dem Gewissen? Wie musikalisch ist eine Schwarzwurzel? Wie hart ist Eddy the Egg wirklich? Die Antworten auf diese brennenden Fragen und warum man sich im Knast niemals nach einer Litschi bücken sollte, erfahren Sie an diesem vittaminreichen Abend!
    Mit seinen skurrilen Gemüse-Krimis im Stile des Film Noir hat Dietmar Bertram ein Genre erfunden, dass sein Publikum begeistert. Er gewann damit zahlreiche Puppetry Slams, u.a. in Mainz, Münster, Osnabrück und Gelsenkirchen.
    Ticket kaufen
  • Between the Bars *JAN PLEWKA & MARCO SCHMEDTJE* Fr 20.09.19 / Start 20:00 Uhr / Einlass 19:15Uhr Versprochen ist versprochen! Sie sind wieder da! Ihr hoffentlich auch!

    Jan Plewka ist einer der facettenreichsten deutschen Musiker und Sänger. Mit seiner Band „Selig“ gehört er seit Mitte der 90er Jahre zum Besten und Erfolgreichsten, was die deutsch-sprachige Musikszene zu bieten hat.

    Mit BETWEEN the BARS hält er nun Rückschau, gemeinsam mit Marco Schmedtje, seinem Freund und langjährigen musikalischen Weggefährten, der ihn kongenial an der Gitarre begleitet. So lassen sich Plewka und Schmedtje musikalisch quer durch die Jahrzehnte treiben. Sie spielen Lieder von Ton Steine Scherben und Rio Reiser, eigene Stücke aus ihrer gemeinsamen Zeit bei Zinoba und Simon & Garfunkel-Songs aus ihrer Sound of Silence-Produktion, Lieder von Jan Plewkas Solo-Album und von Schöne Geister, dem ersten Album von Marco Schmedtje.

    Zwei Stimmen und eine Gitarre – und das Publikum bestimmt, was gespielt wird. Das sind die Zutaten für diesen rein akustischen, sehr feinen und intimen Abend. Plewka und Schmedtje spielen voller Seele und Leidenschaft. Es wird gesungen und getrunken werden an diesem Abend – gelacht, geweint, geflirtet und vielleicht auch geküsst.

    Foto: Sven Sindt
    Ticket kaufen
  • die Tüdelband Do 26.09.19 / Start 20:00 Uhr / 19:15Uhr MOIN!
    Die Tüdelband wagt den Spagat zwischen Landgasthof und Clubbühne, zwischen Fanta-Korn und Moscow-Mule, zwischen Heidi Kabel und Olli Schulz.
    "Die Tüdelband - White Stripes von der Waterkant". (Die Welt)
    "Das klingt nicht nur richtig nordisch, sondern auch schön frisch. So wird niederdeutsche Musik nur selten präsentiert." (Kieler Nachrichten)
    "Melodien, die ins Ohr gingen, faszinierten das Publikum ebenso wie Texte, bei denen das Hinhören lohnte."(Ostfriesen-Zeitung)
    Die Tüdelband strickt seit fast zehn Jahren ihren Tourplan deutlich feinmaschiger als die meisten anderen Bands. Sie hat bereits über 500 Konzerte in Deutschland und den Niederlanden gespielt, tritt in Clubs und Kneipen auf, in Schulen und im Knast, auf dem Kutter und am Strand, auf Theater- und Festivalbühnen, in den Klein- und Großstädten, aber eben auch in den Niederöckelsdörfern dieser Welt. Dabei überzeugt die Band live mit Charisma, großer Spielfreude und Humor. Mit ihrem kompakten, innovativen Bandsound und ihren plattdeutschen Texten über ungewöhnliche Liebesgeschichten, echte Freundschaft, der Suche nach Heimat und das platte Land zaubern sie dem Publikum Abend für Abend ein Lächeln auf's Gesicht. Dabei bleibt auch nach den Konzerten immer noch Zeit für einen lütten Klöönschnack. Wir freuen uns, Mire Buthmann (Gesang, Gitarre) & Malte Müller (Schlagzeug, Moog-Bass, Gesang) jetzt zum 3ten mal als Gast in der Kulturschusterei begrüßen zu dürfen!
    Foto: Fabian Lippke
    Ticket kaufen
  • Marco Weissenberg *Wunderkind* Fr 27.09.19 / Start 20:00 Uhr / Einlass 19:15Uhr MARCO WEISSENBERG - „WUNDERKIND“
    Jung, frech und magisch! Magie Newcomer Marco Weissenberg auf großer Deutschland-Tour!
    Magie Newcomer Marco Weissenberg sorgt für frischen Wind in der Zauberkunst. Der 25-Jährige ist
    einer der jüngsten professionellen Magier Deutschlands amtierender Deutscher Vizemeister der
    Zauberkunst (Parlor-Magic). Er steht für eine neue, erfrischende Generation der Zauberkunst und hat
    es faustdick hinter den Ohren! Mit seinem jugendlichen Charme und der einzigartigen Mischung aus
    Comedy, Storytelling und Magie begeistert er immer wieder mit neuartigen und kreative Illusionen.
    „Wunderkind“ heißt die brandneue Magie-Show, mit der Marco Weissenberg. Der Showtitel des sympathischen Magie Newcomers verspricht Großes. Dabei ist Marco Weissenberg weder ein Mathegenie, noch kann er sonderlich gut Geige oder Klavier spielen. Ob Marco trotzdem ein Wunderkind ist, finden Sie am besten selbst heraus, wenn er ein Foto mit dem Publikum in der Zukunft macht, sich in einen Superhelden verwandelt oder unzählige kleine Glühwürmchen durch den ganzen Raum fliegen lässt. Mit der „Wunderkind“ Tour 2018 knüpft Marco Weissenberg nahtlos an den Erfolg seines ersten
    Soloprogramms „Wunder aus dem Pappkarton“ an und verzaubert tausende Zuschauer in ganz Deutschland.
    Ticket kaufen

Oktober 2019

  • MORD AM MIKRO! Die Toten von St. Pauli Mi 02.10.19 / Start 20:00 Uhr / Einlass 19:15Uhr Der Mitmachkrimi im Retro-Hörspielformat mit live-Musik!!
    Hamburg in den 1950er Jahren. Die Stadt lebt in Angst und Schrecken. Wer ist der ominöse Mörder, der auf St. Pauli sein Unwesen treibt? Und wen wird es als Nächstes treffen? Nur einer kann hier helfen: der altverdiente Oberkommissar Hallig, der für seinen Ermittlungen auch noch den jungen, ambitionierten Kollegen Ingo Stolz an die Seite bekommt. Beide Ermittler der Hamburger Mordkommission bewegen sich auf rätselhaften Spuren zwischen Hafen, St. Pauli, Bonzenvillen und Behörden in einer hanseatischen Schattenwelt voller Gier, Korruption, Lust und Rache.
    MORD AM MIKRO! erweckt auf einzigartige Weise die Atmosphäre und Nostalgie des alten Hörspielkrimis zu einem neuen, unterhaltsamen und nicht immer ganz ernsten Leben. Alle 10 Figuren werden dabei – ganz wie in alten Zeiten – von den vier Darstellern gesprochen. Auch die Band „Die Sträflinge“ wird von den vier Multitalenten besetzt. Sie begleiten den Krimi mit einigen der bekanntesten Lieder über Mord und Totschlag, unter Anderem von Falco, Tom Jones, Bob Marley, Boney M. und Michael Jackson getreu dem Motto: „Kalte Leichen – heiße Lieder“! Und auch das Publikum unterstützt Kriminaloberkommissar Hallig dabei, den Mörder dingfest zu machen.
    Eine Produktion von Musical Creations Entertainment. Mit: Fabian Harloff, Marko Formanek, Hauke Wendt und Martin Pasching (Alternierend: Torben Widdermann) – Änderungen vorbehalten! Idee und Buch: Gareth Jefferson Jones / Regie: Geriet Schieske / Choreografie: Jacqui Dunnley-Wendt
    Ticket kaufen
  • Groovy Taste Fr 18.10.19 / Start 20:00 Uhr / Einlass 19:15Uhr Sie sind wieder da! Groovige Coverstücke, aber auch Eigenes präsentieren die bühnenerfahrenen Musiker aus Norddeutschland in Ihrem Programm. Sie kennen sich schon seit Langem und haben bereits jeder in unterschiedlichen Bands gespielt und Erfahrungen gesammelt. Im Jahr 2016 entstand die Idee, sich als Trio zusammen zu tun: Thorben (Gitarre u. Gesang), Andy M. (Bass u. Chöre) und Berger (Schlagzeug) wurden GROOVY TASTE. Es geht Ihnen bei der Musik, die sie in kleinen Clubs und auf Kulturveranstaltungen aller Art spielen um den GROOVY TASTE, den sie mit den Zuhörern teilen möchten. Eigenen und bekannten Songs aus den Bereichen Blues, Rock und Country geben sie mit dynamischer Gitarre, rollendem Bass und erdigem Rhythmus minimal verstärkt ihren Schwung. Während der gemeinsamen Auftritte überträgt sich ihr Spass an der Musik und ihre Spielfreude ungebremst auf das Publikum. Ticket kaufen
  • GUT GEGEN NORDWIND - Komödie von Daniel Glattauer *mit Alexandra Kamp und Dietmar Horcicka* So 20.10.19 / Start 17:00 Uhr / Einlass 16:15Uhr Versprochen ist versprochen Alex & Dietmar sind wieder da!
    Inhalt; Eigentlich wollte Emmi Rothner nur ein Zeitschriften-Abonnement kündigen. Doch durch einen Buchstabenverdreher kommt ihre E-Mail nicht beim Verlag an, sondern bei Leo Leike. Dieser antwortet ihr, um das Missverständnis aufzuklären. Daraus entspinnt sich ein intensiver E-Mail-Kontakt, der beide nicht unberührt lässt. Leo kommt die virtuelle E-Mail-Bekanntschaft nicht ungelegen, denn er ist alleinstehender Uni-Assistent für Sprachpsychologie und untersucht den Einfluss von E-Mails als Transportmittel von Emotionen. Doch schon bald lässt er dieses ,,Projekt" fallen, da Emmi nach und nach sein Herz erobert. Und auch Emmi steigert sich in dieses virtuelle Liebesverhältnis hinein, das ihr Ablenkung von ihrem familiären Alltag verschafft. Es beginnt zu knistern in der Leitung und die Versuchung eines persönlichen Treffens steigt. Doch werden die gesendeten, empfangenen und gespeicherten Liebesgefühle einer Begegnung standhalten? Und was dann?
    ,,GUT GEGEN NORDWIND" ist romantisch, lebendig, tempo- und pointenreich, spannend, unterhaltsam und originell und zieht die Besucher der Theateradaption ebenso in den Bann wie die Leser des Bestsellerromans!
    Ticket kaufen
  • Christoph Reuter "Alle sind musikalisch! (außer manche)" *Regie: Dr. Eckart von Hirschhausen und Dominik Wagner* Do 24.10.19 / Start 20:00 Uhr / Einlass 19:15Uhr Der Berliner Pianist Christoph Reuter gastiert mit seinem musikalischen Kabarettprogramm „Alle sind musikalisch! (außer manche)“. Er wird Ihnen unterhaltsam den Unterschied zwischen Klassik, Jazz und Popmusik präsentieren sowie Ihnen in zwei Minuten das Klavierspielen beibringen. Er wird Ihnen die Geheimnisse der Tonleiter verraten, die Zutaten für einen Hit vorstellen und die Frage beantworten: Was kann Musik, was keine andere Droge schafft? Kann man den Herzschlag vertonen? Sie werden es erfahren. Erleben Sie die vergnüglichste und kürzeste Musikstunde Ihres Lebens. Sie werden gerne nachsitzen, denn in seinem Programm zeigt er auch Ihnen, dass Sie viel musikalischer sind als Sie denken! Garantiert! Christoph Reuter hat 2015 den Kleinkunstpreis die „Lüdenscheider Lüsterklemme“ gewonnen und den Thüringer Kleinkunstpreis 2017.
    Pressestimmen: RBB Kulturradio : “…Mit Leidenschaft präsentiert der Pianist Christoph Reuter sein erstes Kabarett-Soloprogramm “Alle sind musikalisch (außer manche)….Beethovens Pathétique spielt er im Original, verjazzt und schließlich als Popsong, wobei es einen Klaviergriff gibt, mit dem allein man einen ganzen Popsong am Klavier begleiten kann (die “C-Kralle”). Reuter improvisiert mit Leidenschaft. Er lässt sich aus dem Publikum von einer Zuschauerin fünf Ziffern ihrer Handynummer geben, und nach einem einfachen Zuordnungsprinzip improvisiert darüber einen neuen Klingelton…”
    Hellweger Anzeiger: "…Christoph Reuter ist vollgestopft mit Kreativität und Energie, Humor und Virtuosität. Und davon ließ er beim Fröndenberger Auftritt jede Menge raus… Seine Bühnenpräsenz, sein erfrischender Humor und seine unbegrenzte Musikalität führten zu tosendem Applaus und schließlich zwei Zugaben…"
    Westfalenpost:"…Christoph Reuter läuft am Klavier zu Höchstform auf…und besticht durch herrlichen Wortwitz…ein perfekt gelungener Premierenauftritt…“
    Ticket kaufen
  • Kathi Wolf - PSYCHOPARTY *politisch-kritisch. psycho-logisch.* Sa 26.10.19 / Start 20:00 Uhr / Einlass 19:15Uhr PSYCHOPARTY
    politisch-kritisch. psycho-logisch.
    Ein Grund zu feiern: hier kommt der weibliche Nachwuchs im politischen Kabarett: Kathi Wolf ist Bachelorette – der Psychologie. Und hat somit den Durchblick. Pointiert und hintersinnig verknüpft sie die menschliche Psyche mit gesellschaftlichen Vorgängen und politischem Zeitgeschehen. Denn eins steht fest: wir brauchen keine Influencer, die Zeit ist reif für Sinnfluencer! Am Ende stellt sich die Frage: sind wir nicht alle ein bisschen psycho?
    Die Schauspielerin und Kabarettistin mit Akademiehintergrund ist seit 2015 mit ihren Kabarettprogrammen unterwegs, 2018 war sie in der Hauptrolle Toni im preisgekrönten Kinofilm "Landrauschen" bundesweit zu sehen.
    Ticket kaufen

November 2019

  • John Lennon - tribute *Johnny Silver - live unplugged* Fr 01.11.19 / Start 20:00 Uhr / Einlass 19:15 Als Narrator und „Beatle“ entführt Johnny Silver „der deutsche John Lennon“ gekonnt wie liebevoll in die Welt John Lennons und der Beatles. Intoniert authentisch, lässig und gekonnt die Hits der Beatles. Mit der Stimme John Lennons. Die neue Solo - Show des Doubles mit der ausdrucksstarken Stimme vereint Musik, Entertainment und Erzählung. Die Liste der Lieder ist lang und die verwendeten Stile so vielfältig wie abwechslungsreich. Ein gelungener Querschnitt aus dem Besten der unterschiedlichen musikalischen Schaffensperioden aus Skiffle. RocknRoll, Beat und Pop, und natürlich darf das weltbewegende"Imagine" nicht fehlen ,die Hymne einer ganzen Generation.
    Johnny ist 4-facher „Deutscher Rock und Pop Preisträger 2017“, auch in der Sparte bester Cover – Artist, Beatles - Musicaldarsteller (She loves you, Yesterday, Beatlemania, etc) mit Tourneen in ganz Europa und ist ausserdem derjenige Deutsche, der am häufigsten im legendären Cavern Club in Liverpool auftrat.
    „Ein Abend mit einem Beatle “ mit Johnny Silver, kleinen Anekdoten und schmunzelige Geschichten. Die Konzertgäste sind zum aktiven „Mitbeateln“ eingeladen, Fußwippen und Mitsingen inklusive.
    Ticket kaufen
  • ROCK DEN SCHUSTER *"schwing deine Leisten"* Sa 02.11.19 / Start 20:00 Uhr / Einlass 20:00 Uhr Es ist so weit "Klappe die Erste"
    Seit nun mehr als 3 Jahren wollt Ihr einen "TreffTanzRockChillDjTrinkAbend" in der Kulturschusterei...
    Dj Respa wird in der zeit von 20:00 - 2:00 die ultimativen "IndiRockAlternativKlassiker&Neuzugänge" rausholen so das Ihr Eure Leisten schwingen könnt..
    (begrenzte Besucheranzahl am Abend)
  • Stephan Lucas - Der Anwalt *GARANTIERT NICHT STRAFBAR* Do 07.11.19 / Start 20:00 Uhr / Einlass 19:15Uhr Der Anwalt weiß wovon er spricht. Seit bald 20 Jahren verteidigt Stephan Lucas bundesweit mutmaßliche Straftäter; dabei wirkte er in vielen medienpräsenten Fällen mit, zB im Prozess um den Amok-Lauf in Winnenden. Aktuell vertritt er vor dem Oberlandesgericht München im sogenannten „NSU-Prozess“ die Kinder des ersten Mordopfers Enver Simsek.
    Einem breiten Fernsehpublikum ist Stephan Lucas durch die TV-Show "Richter Alexander Hold“ bekannt. Seit bald sechzehn Jahren mimt er dort den "Staatsanwalt" bzw. den Rechtsanwalt in dem Nachfolgeformat "Im Namen der Gerechtigkeit". Darüber hinaus meldet sich Stephan Lucas regelmäßig als Rechtsexperte zu Wort (u.a. „Maischberger“, „Phoenix-Runde“, „Volle Kanne“).
    2012 veröffentlichte der Knaur-Verlag sein erstes Buch „Auf der Seite des Bösen“. 2017 erschien – ebenfalls bei Knaur - sein Bestseller „Garantiert nicht strafbar“.
    So lautet auch der Titel seines Bühnenprogramms, mit dem Lucas nun als Kabarettist auf Deutschlandtour geht.
    Aber sehen Sie selbst…
    Ticket kaufen
  • "DICHTER DRAN!" *mit Anna Magdalena Bössen & Florian Miro* Sa 09.11.19 / Start 20:00 Uhr / Einlass 19:15Uhr POESIE-KABARETT: „DICHTER DRAN!“
    Eine Zukunft ohne Goethe ist denkbar, aber nicht schillernd!
    „Willkommen in der „Bar jeder Entscheidung“. Eine Weltraum-Bar mit Blick vom Mond auf die Erde. Hinterm Tresen: Ein Musiker auf Abwegen, der das Publikum zur Investition in Weltraumflüge überreden möchte: „Kommen Sie mit mir WEITER WEG!“ wirbt Florian Miro, „die Erde ist am Ende, die Zukunft liegt im All!“
    Die Rezitatorin Anna Magdalena Bössen will aber nicht kampflos den Abflug machen und präsentiert Verstärkung: „Wir haben Experten eingeladen zum Leben auf der Erde – begrüßen Sie mit mir Johann Wolfgang von Goethe!“.
    Der Dichterfürst ist der erste vieler Poeten, die bei DICHTER DRAN am Tresen auftauchen. Schließlich geht es um nicht weniger als die Zukunft menschlicher Existenz – und poetischer Rat wird dringend gebraucht: Wie können Musik und Poesie uns helfen, Zukunft zu gestalten?
    DICHTER DRAN ist eine humorvolle Spurensuche nach den Gründen für die globale Verzagtheit, und bindet das Publikum ein in die Auseinandersetzung. Am Ende entscheidet jeder für sich selbst – WEITER WEG ins All oder doch lieber DICHTER DRAN an den Heimatplaneten Erde?
    Anna Magdalena Bössen (Rezitation) und Florian Miro (Musik) kämpfen mit allen Mitteln der (musikalischen und poetischen) Kunst: Popsongs, romantische Chansons und klassische Musik verbinden sich mit kleinen Reimen und großen Werken. Und starten einen kreativen Dialog der "schönen Künste" mit harten Fakten, zarten Sehnsüchten und einer großen Portion Humor!
    Foto Copyright; Sinje Hasheider
    Ticket kaufen
  • BACKSTAGE *Women on Tour mit Sonja und Esther* Fr 15.11.19 / Start 20:00 Uhr / Einlass 19:15Uhr Zwei Frauen – Eine Gitarre – Viele Bühnen – Noch mehr Kilometer
    Und es glitzert! (…mal mehr, mal weniger – meist weniger…) Lassen Sie sich entführen in die Welt des Showbiz! Mit Witz und Charme, mal lustig und mal nachdenklich, nehmen Sonja Gründemann und Esther Jung ihr Publikum mit auf eine zwanzigjährige Reise kreuz und quer durch Deutschland und über die Landesgrenzen hinaus. Von Bühne zu Bühne, von Wohnzimmer zu Wohnzimmer und, - ja, was war das eigentlich? Eine Scheune oder ein Stall???
    Tauchen Sie ein in den Alltag zweier Berufsmusikerinnen und lassen Sie sich erzählen, was sich auch abseits der Scheinwerfer und hinter dem Vorhang so abspielt.
    Es erwarten Sie zwei Stunden voller Emotionen.
    Hören Sie alte und noch ältere Songs neu interpretiert von zwei außergewöhnlichen Frauen und lachen und weinen Sie gemeinsam mit Sonja und Esther „Backstage“.
    Ticket kaufen
  • KATALYN BOHN - “Sein oder online” *Digital, global und optimal! Vom Dilemma unseres maximal effizienten Lebens* Sa 16.11.19 / Start 20:00 Uhr / Einlass 19:15 Uhr Die Ausgangssituation ist hart. Eineinhalb Stunden Kabarettprogramm, in denen die Smartphones ausgeschaltet sind. Da hilft nur Eines: Geschichten aus dem Leben in den Wirren der digitalen Revolution!
    Ein stadtneurotisches Kindergartenkind durchleidet den Zwangs-Aufenthalt auf einem echten Bauernhof. Der geheime Tagebuch-Chat von vier Nutztieren taucht auf, und feiert Welterfolg als Musical „Gibt es ein Leben vor dem Tod?“
    Und unterdessen lädt ein Generationen übergreifendes Krankenhaus Schwangere und Sterbende zum gemeinsamen Hecheln und Röcheln ein.
    Lässt sich die Liebe programmieren? Wird Coaching die Welt retten? Und wer hätte sich träumen lassen, was wir nicht alles im Schlaf erledigen können!
    Wem das zu kompliziert ist, dem empfehlen wir den neuen Erklär-Film über die Menschheit: Genial banal! Dies Alles in einer einzigartigen Mischung aus Kabarett, Theater, Musik und mehr…!
    Foto: Jeanne Degraa
    Kritik zur Vor-Premiere: Eine einzigartige Mischung „Eine Wahnsinnsleistung“, „Mannomann“, „Ein Multitalent“. Das Lob der rund 60 Zuschauer und der frenetische Applaus wollten gar nicht abreißen. (…) Anderthalb Stunden hatte Katalyn Bohn sich ausgiebig mit dem Thema Digitalisierung und dem Dilemma unseres maximal effizienten Lebens in all seinen Facetten beschäftigt. Hatte gesungen, gezaubert, auf der Ukulele gespielt, war in unzählige Rollen geschlüpft und hatte die präsentierte Sozialkritik zwischendurch mit einem Augenzwinkern kommentiert. (…) Auf sehr intelligente Weise setzt Bohn sich mit der Überforderung des Menschen auseinander. Die Zuschauer erlebten auf jeden Fall einen grandiosen Abend!
    Ticket kaufen
  • Alltagswahnsinn - PREMIERE *von und mit Sonja Gründemann* Fr 22.11.19 / Start 20:00 Uhr / Einlass 19:15Uhr Täglich grüßt der Alltag: Kind & Karriere, Business & die persönliche Bühne. Wie viele Rollen verträgt eine Frau, bevor sie wahnsinnig wird? Das Kind möchte spielen, der Partner will nicht nur Papa sein, die Familie kommt zu Besuch, die Putzfrau hat einen anderen Job angenommen, die beste Freundin möchte einen Rat und die schwangeren Muttis fragen ständig, ob denn nun noch ein zweites Kind geplant ist. Sonja Gründemann jongliert amüsant den Alltag: Kind, Job, Yoga, Zumba, Auszeit, Kampf gegen die Schwerkraft, Altersanzeichen und dann die Frage, ob das der Mann ist, mit dem sie den Rest des Lebens verbringen möchte…Wie wäre es eigentlich, wenn sie damals mit ihrer ersten großen Liebe zusammengeblieben wäre?...Tja, damals... Was ist denn eigentlich heute aus ihm geworden? Dank Social Media lässt sich das ja ganz schnell rausfinden. Ein Treffen wäre doch spannend…

    Die Hamburger Sängerin und Schauspielerin Sonja Gründemann stolpert mit Humor und Musik quer durch die Sinnfrage der Frau um die 40 – ein Steptanz zwischen Erinnerung und dem knallharten Alltagswahnsinn.
    Am Klavier, frech und mit männlichen Anmerkungen wie immer: Markus Schell.

    Buch und Regie: Sonja Gründemann
    Musikalische Leitung: Markus Schell
    Ticket kaufen
  • The LineWalkers *best Johnny Cash tribute ever* Fr 29.11.19 / Start 21:30 Uhr / Einlass 21:00Uhr The LineWalkers
    sind DIE Johnny Cash Tribute Band! Der charismatische Sänger ("Hello, I‘m not Johnny Cash") wird von Kontrabass, Schlagzeug und Gitarre begleitet. Natürlich sind auch die Duette von June Carter und Johnny Cash Highlights der Show. The LineWalkers präsentieren nicht nur seine Hits wie:"Hurt", "Ring of Fire", "Jackson" und "I walk the Line", sondern auch so relativ unbekannte "Perlen" aus dem Lebenswerk Cash´s mit viel Energie und Spielfreude. So werden die Konzerte der LineWalkers immer zu einem Fest zwischen Musikern und Publikum.
    VVK:17,- / AK:20,- inkl. Gebühren
    Ticket kaufen
  • the Silverettes *Dirty Talk* Sa 30.11.19 / Start 21:30 Uhr / Einlass 21:00Uhr The Silverettes…talk dirty! sind wieder da!
    „Dirty Talk“ empfiehlt sich im mitreißenden Tribal-Rhythmus und mit signifikanter Riff-Gitarre als archaische Glam-Rock-Hommage. Lupenreinen Uptempo-Rock’n’Roll liefern „Chicken“ und „Kiss, Kiss, Kiss“. Zum lässigen Fingerschnippen taugt „Treat Me Like A Lady“. In „Sweet Butt“ schwingt ein Quäntchen Zydeco mit. Ausgezeichnete Sing-A-Long-Ohrwurmqualitäten weisen „Shipwrecked“, „Love Style“ und „Better Than That“ auf. Ein Hauch 007 macht sich in „Watch Out“ breit. Balladeske Ruhepausen gönnen das angejazzte „Drunk Love“ und das finale „Hey, Hey, Hey“. Zwei Fremdadaptionen, Sam Sparros „Black And Gold“ und Meghan Trainors „All About That Bass“ runden die stimmige Songkollektion ab. Drei talentierte Rockabellas im pfiffigen Fifties-Look unterstreichen mit dreizehn famosen Tracks, dass sie zu wesentlich mehr taugen, als nur zum Rock’n’Roll-Zierfischdasein.
    VVK:15,- / AK:19,- inkl.Gebühren
    Ticket kaufen

Dezember 2019

  • Feen in Absinth mit Herrengedeck *Für eine Handvoll Feenstaub - Western-Comedy mit viel Musik!* Fr 06.12.19 / Start 20:00 Uhr / Einlass 19:15Uhr Mit Haye Graf, Stephanie Peters, Stefan Waldow und Nicole Wellbrock
    Wie kommt es, dass so viele von uns mit nostalgischen Gefühlen und romantischen Erinnerungen an die unvergesslichen Western unserer Kinder- und Jugendzeit zurückdenken? Es ist uns doch klar, dass Western rassistisch, frauenfeindlich und gewaltverherrlichend sind, oder? Und dennoch - Die „Feen in Absinth mit Herrengedeck“ möchten diesem Mysterium auf den Grund gehen. Liegt es daran, dass wir den „wilden Westen“ seit jeher mit Freiheit, Weite, Natur und Abenteuer verbinden? Ist es die wunderbare Musik die wir aus Filmen oder der Countrymusikszene kennen? Oder haben wir alle einfach nur den Drang einmal mit dem Revolver alles umnieten zu dürfen, was uns im Weg steht? Antworten sucht und findet der frisch gegründete Westernclub der „Feen und Herren“ mit Charme und Originalität. Das Publikum darf sich auf urkomische Westerncomedy freuen, auf Westernhits von High Noon bis Bonanza, rote Western-Unterwäsche, mitmach-Workshops zum Thema „Honkytonkin“ und Line Dance vom Feinsten.
    Für die musikalische Begleitung ihrer exzentrischen Mixtur aus norddeutschem Bluegrass-Verschnitt und handgemachtem Hüftgold-Hillbilly sorgen die Feen und Herren dabei überwiegend selber: Mit Klavier, Banjo, Gitarre, Ukulele, Melodica, Mundharmonika Löffeln und Waschbrett.... Yee-haw!!!
    Ticket kaufen
  • Inka Meyer - DER TEUFEL TRÄGT PARKA Sa 07.12.19 / Start 20:00 Uhr / Einlass 19:15Uhr DER TEUFEL TRÄGT PARKA - INKA MEYER IST WIEDER DA!
    Ein hochkomisches Plädoyer gegen den Wahnsinn der Schönheitsindustrie und für eine entspannte Weiblichkeit.
    Die Botschaft der Mode- und Kosmetikbranche ist klar: „Frauen, Ihr lauft aus, werdet alt, seid zu fett und habt zu viele Haare.“ Um diesem Makel zu entgehen, klatschen sich schon Grundschülerinnen so viel Wimperntusche ins Gesicht, dass sie an der Schulbank sitzend vornüberkippen. Und der achtzigjährige Senior führt seine kanariengelbe Hippie-Jeans spazieren, dass man sich fragt: „Hat der Mann einen Schlag oder einen Anfall?“ Ist doch wahr. Vieles, was wir tragen ist untragbar, erschreckt nur die Katze und regt die Nierenfunktion des Hundes an.
    Das alles wird von den Modekonzernen gestickt eingefädelt, damit sich ihre Gucci-Taschen mit unserer Kohle füllen. Die Chemie in den Schuhen macht uns krank, durch die Ananas-Diät sind wir ungenießbar. Aber mit dem Weizengras-Smoothie in der Hand hetzen wir weiter jedem Beauty-Trend hinterher. Und am Ende sind wir schön. Schön blöd. Doch wenn wir an die neunjährige Näherin in Bangladesch denken, dann sollten wir eigentlich gar nicht mehr in den Spiegel schauen.
    „Der Teufel trägt Parka“ – das neue Kabarettprogramm von Inka Meyer: Witzig, relevant und brillant recherchiert. Und dieses satirische Schmuckstück begeistert natürlich auch die Herren der Schöpfung. Denn für die Männer gilt genauso: „Schlägt der Arsch auch Falten, wir bleiben stets die Alten.“ Außerdem wird hier endlich Adams uralte Frage geklärt: „Was treibt diese Frau eigentlich so lange im Bad?“
    Ticket kaufen
  • BUDDY forever Mi 11.12.19 / Start 20:00 Uhr / Einlass 19:15Uhr Fünf Musiker, die sich bei der legendären Musicalproduktion „Buddy – das Musical“ im Hamburger Freihafen kennengelernt haben, versprechen in BUDDY forever einen Abend voll echtem Rock’n’Roll und jede Menge Spaß. BUDDY forever ist die logische Fortsetzung von Buddy Holly reloaded. An diesem Abend wird die KuSchu in einen Rock’n’Roll Ballroom verwandelt.
    BUDDY forever stellt die Frage, wie die Musikgeschichte der vergangenen 60 Jahre verlaufen wäre, wenn Buddy Holly in den Bandbus und nicht kurz entschlossen in das Flugzeug gestiegen wäre, bei dessen Absturz er im Jahr 1959 im Alter von nur 22 Jahren ums Leben kam. Dass es dabei aber nicht wirklich ernst zugeht, wissen alle, die die Künstler schon länger begleiten…
    Marko Formanek, Torben Widdermann, Stephan Sieveking, Hauke Wendt und der „Neue“ Volker Schwanke freuen sich darauf, in Buddy forever zu zeigen, dass Buddy Holly die Fünf ihre ganze Karriere über begleitet und geprägt hat und auch in Zukunft seine Präsenz nie verlieren wird als einer der Pioniere des good old Rock’n’Roll.
    Ticket kaufen
  • Schützen-Hilfe, weihnachtlich ergänzt *Christine Schütze: Klavierkabarettsolo* Do 19.12.19 / Start 20:00 Uhr / Einlass 19:15Uhr Wie kleidet man sich postfaktisch? Wer ist „Generation Maybe“? Und wie rettet man eigentlich die Liebe? Auf solche Fragen findet das Klavierkabarettprogramm "Schützenhilfe!" Antworten mit Hirn und Temperament; gratis dazu der Crashkurs „Endlich sichersinnfrei sprechen“… Hier bleiben keine Fragen offen!
    Die Presse schrieb: "Die freche Blonde im kleinen Schwarzen: humorvoll, nachdenklich und auch bitterböse. Mit dieser Kombination hatte Christine Schütze das Publikum von der ersten Sekunde auf ihrer Seite." (Schleswig-Holsteinische Landeszeitung)
    Christine Schütze ist keine Bühnenproletin, sie ist keine Lautsprecherin und keine Propagandistin der üblichen Frauenbe?ndlichkeiten, vielmehr nähert sie sich uns mit ausgesuchten Themen wie nebenbei, schnell und elegant.
    Ihre Lieder, sorgsam und genau getextet, erfordern Aufmerksamkeit, und die Melodien haben fast durchweg das Zeug zum Klassiker. Sie beobachtet, spitzt an und macht sich lustig über Menschen und Marotten, die Welt und sich selbst.
    Hier agiert ein kluge Person und überaus begabte Musikerin, und macht sich -mit der nötigen Portion Frechheit-daran, unsere Herzen und Hirne zu erobern. (MorgenPost)
    Ticket kaufen
  • Jens Wawrczeck *Hitchcock - Lesung* Fr 20.12.19 / Start 20:00 Uhr / Einlass 19:15Uhr Als Peter Shaw bei „Die drei Fragezeichen“ kennt ihn jeder. Als Schauspieler kennen ihn viele. Die Hitchcock-Hörbücher sind sein Herzensprojekt.
    Bei Ihm kommt der Zuhörer in den Genuss des unverfälschten und kompletten Thrills!
    Nach seinen Lesungen im Mai´18 "Das Fenster zum Hof" & Dez.`18 "Die Vögel" kommt er nun wie versprochen, mit "DIE NEUNUNDDREISSIG STUFEN von John Buchan" einer neuen Lesung zu Euch in die KuSchu! Lasst Euch überraschen... Wir sagen es wird definitiv spannend. Mit dabei sind diesmal sogar zwei Musiker: Natalie Böttcher (Akkordeon) und Guido Jäger (Kontrabass)
    Ein spannender Abend für Hitchcock-Fans, Literatur-Freaks, Cineasten und alle, die gute Kulturgüter lieben.
    Ticket kaufen

Januar 2020

  • Kay Ray SHOW Fr 10.01.20 / Start 20:00 Uhr / Einlass 19:15Uhr Kay Rays Show ist anders. Weil Kay Ray anders ist. Anders als die Allermeisten seiner Spaßmacherzunft. In diesen hochmoralisch aufgeladenen Zeiten des alternativlosen Politischkorrektseins wirkt Kay Ray in seiner schelmischen Unbefangenheit fast wie der Letzte seiner Art. Einer, der weder dem gebotenen Ernst noch der Etikette huldigt sondern einzig dem Spaß. Seine Unverschämtheit ist die eines Kindes, das ausspricht, was es denkt -zu jeder Wahrheit fähig und zu allen Faxen bereit. Ohne Rücksicht auf Verluste. Ohne Angst vor Shitstorms, Nazikeulenschwingerei und anderen Zeitgeistgestörtheiten. Denn Kay Ray ist ein Kasper. Ein leibhaftiger Schelm, frei von Scheu und Scham. Ein Eulenspiegel, fern aller Meinungen und Moden. Ein klassischer Kobold, dessen Kapriolen weder Gürtellinien noch andere Geschmacksunter-und Obergrenzen kennen. Ein göttlicher Gaukler ist Kay Ray. Ein Spaßmacher ohne Furcht und Tadel. Stets hält er uns den Spiegel als Narr vor, nie als Neunmalkluger. Kobold und Komödiant ist er, Frechdachs und Filou. Humor ist ihm eine Scherzensangelegenheit; für eine Pointe würde er sogar seine Großmutter verkaufen -oder zumindest Claudia Roth. In dieser politisch so überkorrekten Zeit, in der die Angst vor dem 'Applaus von der falschen Seite' so mancher Humorfachkraft nachhaltiger zusetzt als jedes Lampenfieber -da veräppelt Kay Ray sie alle: vom Veganer bis zum Salafisten, vom Reichsbürger bis zur Vollverschleierten, vom Horrorclown bis zur Bundestagsvizepräsidentin (was bei ihm ein und derselbe Runnig-Gag ist). Nichts scheint ihm heilig -nur scheinheilig. Alle bekommen ihr Fett weg; bei Kay Ray verdienen alle ihren Mindesthohn. Kay Ray ist der fleischgewordene Klingelstreich: Provokation und Poesie! Trash und Tabula rasa! Experiment und Extase! Anarchie und Amour fou! Klamauk und Kabarett! Comedy und Chanson! Als Sänger erreicht er unsere Herzen, als Clown jedes Zwerchfell und als Provokateur jeden Kleingeist. Keiner ist sicher vor seinen Zoten und seinem Zauber. Das macht ihn so anders. Und es macht seine Shows so anders -Abend für Abend. Erleben Sie es selbst! Ticket kaufen